Ex-Ostblock per Motorrad 2016 - Technik

Ein Blick auf die technischen Aspekte

XXX - Motorräder

Gemischte Aufstellung

CCM GP450 Adventure, Honda TransAlp, Honda Africa Twin

XXX - Die Leichtigkeit des Seins

Minus 100 Kilogramm

CCM

Hinzu kommen eine just vor der Tour aus Einzelteilen zusammengestückelte BMW R100GS - Hilde - mit 1000er Fallert-Motor. Und eine Husquarna TE 610 LT.

XXX - Reifenwahl

Von bissigen Hunden und Schmierseife

Heidenau K60 Scout, Mefo Explorer MFE-99

412_mitas_e-07_130.jpg 412_mitas_e-07_140.jpg 412_K60-Scout_150.jpg 412_K60-Scout_150_2.jpg 412_mitas_e-07_140_2.jpg

[ Klick vergrößert Bild. Taste N(ext) oder P(revious) für nächstes oder vorheriges Bild. ]

XXX - Das optimale Motorrad

Meine subjektive Sicht

CCM

Hinzu kommen eine just vor der Tour aus Einzelteilen zusammengestückelte BMW R100GS - Hilde - mit 1000er Fallert-Motor. Und eine Husquarna TE 610 LT.

XXX - Das optimale Gepäck

Meine subjektive Sicht

CCM

Hinzu kommen eine just vor der Tour aus Einzelteilen zusammengestückelte BMW R100GS - Hilde - mit 1000er Fallert-Motor. Und eine Husquarna TE 610 LT.

XXX - Übersicht Wechsel-Sprit-Worte

todo

Das Rif-Gebirge, Chefchaouen und

Marokko Motorrad - Medina Fes - unterwegs im Souk
[ Klick vergrößert Bild ]

Souks, tausende Farbtupfer auf eng­stem Raum, beeindrucken.

Weiterführende Infos:
- Chefchaouen
- Fes
- Rif-Gebirge
- Medina
- Souk/Suq

XXX - Schmierung & Verschleißmaterial

Gerührt - nicht geschüttelt

TODO

800GS und Africa Twin fahren einen Öler. BMW CLS, AT Kös. Kös problemlos. 800gs neuer CLS - gleiche Probleme wie alle Jahre. Thomas verteilt ab Frankreich Öl manuell per Zahnbürste.


XXX - Gepäckaufbewahrung

Deckel auf, rein & fertig



XXX - Zelte, Schlafsack, hoppsassa...

todo



Mein alter Primus Multifuel wird - Gewichts- & Packmaßoptimierung - nur noch von einer 0,3L Benzin-Flasche anstelle 1L befeuert.

Die Standard-Heringe meines frei­stehenden MSR Hubba HP Zeltes gaben im sandigen Sahara-Boden nicht ausreichend Halt (siehe Probleme). Eine Fangleine tief am Motorrad fixiert wird das zukünftig ausgleichen. Das Zelt selbst war wieder superpraktisch.

Thomas Wechsel-Pathfinder Zelt (Geodät) wäre weniger Wind-anfällig gewesen als mein MSR Einbogen. Bietet aber weniger Sitzhöhe, weniger Stauraum in der Apsis und ist ein ganzes Kilogramm schwerer.

Gewichte im Überblick:
- Zelt MSR Hubba HP: 1,3kg
- Schlafsack Ajungilak Sphere Spring: 550g
- LuMa Thermarest NeoAir Xlite small: 230g
Resultat: 2,1kg

Weiterführende Infos:
- Cumulus Schlafsäcke
- MSR Zelte
- Wechsel Zelte

XXX - Navigation & Kartenmaterial

Vorwärts immer - rückwärts nimmer

TODO

Planung im Vorfeld
Zur Ideenfindung haben wir im Vorfeld u.A. www.motoplaner.de genutzt. Neben Planung ist es auch möglich DIN A4 Landkarten zum Bepinseln auszudrucken (ich betreibe Motoplaner - und programmiere mir notfalls dran, was ich brauch... ;).

Kartenmaterial
Auch dieses Mal hatten wir von fast allen bereisten Gebieten wasserfeste, wild faltbare Landkarten von Reise-Know-How dabei. Als zusätzlich sehr praktisch bewies sich die sehr grobe Übersichtskarte Ost-Europa vom ADAC. Von Slowakei bis Türkei und Griechenland alles auf einem Blick.

GPS & OSM
Wirklich gute Dienste geleistet haben uns die Open Street Maps in Verbindung mit einem alten Garmin GPSmap 60 CSx. Ob notfalls Navigation, Hotel-, Bank- oder Ein­kaufs­markt-Suche - die Karten konnten fast immer helfen.
Sollte mir mein 60CSx irgendwann mal den Dienst versagen - es kündigt sich bereits im Display an, werde ich mir mal die Mon­ta­na-Reihe von Garmin sehr genau ins Auge fassen.

Unter garmin.openstreetmap.nl kann man sich alle notwendigen Karten selbst zu­sammenklicken. Alle Karten für unsere ge­sam­te Tour ergaben ca. 1.6 GB.

Weiterführende Infos:
- garmin.openstreetmap.nl
  (OSM-Karten für Garmin)
- www.motoplaner.de
  (Routenplanung & Karten ausdrucken)
⇒ Zur nächsten Seite ... ⇒ ⇒ ⇒